Sonntag, April 30, 2006

Reisebericht, Teil 5: Von einer Großstadt und dem Wetter

Melbourne oder Sydney - beide Städte kann man nicht mögen, sagen zumindest die Australier. Und tatsächlich hat uns Melbourne irgendwie besser gefallen. Obwohl es eine 4 - Millionen - Großstadt ist, hat es etwas knuffiges an sich. Am ersten Abend stand gleich die Gruseltour durch das "Old Melbourne Gaol" an - das ist das Gefängnis und wir wurden in stockfinsterer Nacht von einem wirklich guten Tourguide und 2 Kerzen in die Geschichte des Gefängnisses entführt. Sehr beeindruckend.

Unser Hotel lag übrigens direkt am Albert Park, also dort, wo einige Wochen später die Formel 1 Station machen sollte. Wir hatten sogar Panorama-Fenster mit Blick auf den Park - ich möchte nicht wissen, was das Hotel am Formel 1 - Wochenende gekostet hätte. Unser Sightseeing-Trip durch die Stadt selber war dann leider geprägt von dem, was in Melbourne als typisches Wetter angesehen wird: Totale Unberechenbarkeit. Bis um 12 Uhr war es wolkig und "kühl" (22°C), dann kam die Sonne heraus und brutzelte uns auf den Kopf. Als wir jedoch eine knappe Stunde später unser Mittagssandwich gegessen haben, sahen wir schon eine dunkle Wand am Himmel auf uns zukommen. Wir haben es selbstverständlich nicht mehr in ein schützendes Gebäude geschafft (in der Kirche war gerade eine Hochzeit...) und wurden so innerhalb von 2 Min bis auf die Unterwäsche durchnässt. Der Regen wurde vom Wind quasi waagerecht durch die Luft getrieben und wechselte sich (nur so zu Spaß ?) mit Hagel(!) ab. Wir haben den Nachmittag dann im Hotel verbracht...

Aber gut gegessen haben wir in Melboure und eine süchtigmachende Kaffee-Kette kennengelernt: Gloria Jeans. Und essen sollte man in Melbourne wahlweise indisch oder chinesisch - ist immer gut, viel und sehr preiswert !
Am nächsten Morgen haben wir uns dann aufgemacht, die "Great Ocean Road" zu befahren. Wie die war: Im nächsten Teil !

5 Comments:

Blogger Springfloh25 meint dazu...

Keine Wallabies weit und breit - ich bin enttäuscht :( Da werd ich wohl noch warten müssen.
denk mir, dass Regen und den ganzen Tag mal auf dem Zimmer bleiben auf Hochzeitsreise sicher hochromantisch ist - deshalb an dieser Stelle nur Neid und kein Mitleid.

30 April, 2006 22:30  
Blogger DevilMC meint dazu...

Hochzeitsreise ?
Die war 2004 und führte auf die Hawai'i-Inseln - aber trotzdem kann man sich im Hotel bei Regen gut beschäftigen... *g*

PS: Die Wallabies kommen ganz zum Schluss

01 Mai, 2006 08:47  
Blogger Springfloh25 meint dazu...

Grumpf, hab ich wohl nicht so gut aufgepaßt - außerdem, wer kann ahnen, dass es bei euch jedes Mal so ne fette Reise gibt. Zum Schluuusss? Sooo lange warten? Und das obwohl ich immernoch nicht weiss, ob es sich für Wallabies lohnt?

01 Mai, 2006 13:59  
Blogger DevilMC meint dazu...

Es gibt jetzt erst mal keine fette Reise mehr (Sparbücher leer). Und es wird sich lohnen - abgesehen davon: haben Dir die anderen Bilder nicht gefallen *grummelt* ?

01 Mai, 2006 22:10  
Blogger Springfloh25 meint dazu...

Doch, aber die hätten auch aus Südfrankreich sein können, was sie nicht minder schön macht und dein Pfützenfoto ist fotographisch sehr gelungen - genug des Lobes.

02 Mai, 2006 06:37  

Kommentar veröffentlichen

<< Home